Weiter­bildung und Aus­bildung bei generic.de

"Lesen, lesen, lesen", "Teilnahme an Fachveranstaltungen" oder "Erfahrungen weitergeben" sind allesamt Praktiken im Clean Code Development. Wir sind davon überzeugt, dass Clean Code nur dann entwickelt werden kann, wenn unsere Entwickler immer am Ball bleiben, regelmäßig neues lernen und ihr Wissen untereinander teilen. Deshalb legen wir großen Wert auf Selbststudium, Weiterbildung und Wissenstransfer - und geben unseren Mitarbeitern dafür alles an die Hand, was sie brauchen.

Die generic.de academy 

Wir wollen all unsere Mitarbeiter individuell fördern. Außerdem ist für uns der interne Wissenstransfer maßgeblich für die erfolgreiche Zusammenarbeit im Team. Deshalb haben wir die generic.de academy als innerbetriebliche Weiterbildungsinstitution gegründet.

Dein persönliches Weiterbildungsbudget

Um Deine kontinuierliche Weiterbildung zu gewährleisten, verfügst Du bei generic.de über ein eigenes academy-Budget. Dieses kannst Du innerhalb eines Kalenderjahres für unsere internen Angebote, wie auch für externe Fortbildungen nutzen. Du entscheidest selbstbestimmt, wofür Du es einsetzt. Über unser academy-Portal kannst Du jederzeit Dein Weiterbildungsbudget verwalten sowie an internen und ausgesuchten externen Sessions teilnehmen.

So könntest Du Dein academy-Budget einsetzen
Daniel
generic.de
Als Softwareentwickler begegne ich verschiedenen Heraus­for­derungen. Diesen kann ich dank der generic.de Academy und anderen viel­fältigen Weiter­bildungs­an­geboten gewappnet mit Know-how zu modernen Techno­logien und Strategien ent­gegen­treten.

Coding Dojos

Softwareentwicklung nach Clean Code Develop­ment will gelernt sein - und sollte kontinuierlich geübt werden. Hierfür bieten wir regel­mäßig unsere Coding Dojos an. In verschiedenen Kategorien stellen wir unseren Entwicklern Übungs­auf­gaben in unter­schied­lichem Umfang und auf unter­schied­lichem Niveau - die sogenannten Katas. Die Aufgaben werden selb­ständig gelöst und anschließend in gemeinsamen Code-Reviews analysiert und besprochen. Primäres Ziel ist es voneinander zu lernen und Wissen zu teilen.

Ausbildung zum Clean Code Developer

Wir setzen seit über 10 Jahren auf Clean Code Development und haben das System fest in unseren Unternehmensgrundsätzen verankert. Selbstverständlich gehört deshalb auch die Grundausbildung zum Clean Code Developer zum Berufsstart dazu.

Grundausbildung beim Clean Code Development Mastermind 

Deine Grundausbildung zum Clean Code Developer erhältst Du unter anderem direkt durch den Clean Code Mastermind Ralf Westphal. Denn wer könnte Dir die Werte, Prinzipien und Praktiken des Clean Code Developments besser näherbringen als einer der Gründer der Clean Code Development Initiative in Persona.

Seit mehr als 10 Jahren begleite ich generic.de dabei, die stetig wachsende Entwicklerzahl zu Clean Code Developern auszu­bilden und auf dem Laufenden zu halten. Angefangen bei der technischen Geschäfts­führung wurden und werden alle Ent­wickelnden aus­führ­lich mit den Prinzipien und Praktiken für lang­fristig hohe Produktivität in mehr­tätigen Trainings bekannt gemacht. Dass ein Aus­bildungs­budget so konsequent Clean Code Develop­ment ein­be­zieht, ist für mich in der Branche eine Selten­heit und ist ein konse­quenter Aus­druck der Mission des Unter­nehmens.
Ralf Westphal
Mitgründer der Clean Code Development Initiative

Du möchtest Clean Code Developer werden? Dann bewirb Dich jetzt!

Nachwuchs­förderung und Ausbildung

Junge Talente zu fördern und auszubilden sehen wir als eine unserer zentralen Auf­gaben. Wir bilden jährlich junge Menschen über IHK-Aus­bildungs­berufe oder duale Hoch­schul­studien aus. Dabei bieten wir ein spannendes und hoch professionelles Entwicklungs­umfeld, Einblicke und Mit­arbeit in einer Viel­zahl unter­schiedlicher IT-Projekte sowie eine Aus­bildung mit den neuesten Technologien und Methoden für die nachhaltige Software­ent­wicklung.

Einstiegsmöglichkeiten für
Studierende

Egal, ob Praxissemester, Werk­studenten­tätig­keit oder Abschluss­arbeit. Wir ermöglichen Studierenden neben dem Studium Unter­nehmens­luft zu schnuppern und praktische Erfahrungen zu sammeln: von internen Forschungs- und Entwicklungs­projekten bis hin zu den unters­chied­lichsten Kunden­projekten.

 
Frauen in MINT-Berufen

Um Mädchen und junge Frauen in ihrer Entscheidung für MINT-Berufe (Mathe­matik, Informatik, Natur­wissen­schaft und Technik) zu bestärken, engagieren wir uns in der Landes­initiative „Frauen in MINT-Berufen“. Wir geben die Möglich­keiten, das Berufs­bild Soft­ware­ent­wicklung praxis­nah kennen­zu­lernen - zum Beispiel am inter­nationalen Zukunfts­tag, dem Girl's Day, BOGY- oder BORS-Praktika.

Hast Du Fragen zu unserem Aus- und Weiter­bildungs­angebot?

Brauchst Du weitere Informationen zu unserer generic.de academy oder hast Interesse an einer Ausbildung bei uns? Dann kontaktiere gerne unser HR-Team.

Michéle Arndt
Human Resources