Karriere
3.11.21

Im Interview mit Julian: Softwareentwickler bei generic.de

Julian, Softwareentwickler bei generic.de
Julian, Softwareentwickler bei generic.de

Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?

Direkt nach meinem Studium wollte ich als Berufseinsteiger Softwareentwicklung von der Pike auf lernen und war durch die Ansprüche an die Codequalität sowie die wechselnden Projekte und angebotenen Weiterbildungen überzeugt, hier am richtigen Ort zu sein.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag bei generic.de aus?

Der ist tatsächlich schwer zu verallgemeinern, da es sehr von den aktuellen Aufgaben abhängt, die ich gerade bearbeite. Zum Beispiel ein Bugfix, Erweiterung von bestehenden Funktionen, Konzeption und Implementierung von neuen Komponenten oder Code-Reviews von Kolleg*innen. Außerdem gibt es im Prozess auch verschiedene Meetings, wie Dailies, Retrospektiven oder Plannings, in denen die Aufgaben für den kommenden Sprint gemeinsam besprochen werden.

Was ist das Tolle an Deinem Job?

Die Möglichkeiten etwas Neues zu lernen oder auszuprobieren. Dabei lerne ich immer Menschen kennen, die diese Neugier und Begeisterung teilen. Durch sich ändernde Projekte und damit auch andere Teams lerne ich ständig neue Menschen und Technologien kennen und erlebe Projekte in verschiedenen Phasen und Konstellationen. Darüber hinaus bietet generic.de ein Weiterbildungsbudget an, welches man für interne und externe Online-Kurse, Workshops oder Konferenzbesuche nutzen kann.

Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

Neue Projekte und Teams erfordern, dass man sich regelmäßig auf neue Arbeitsprozesse und Technologien einlässt. Dadurch kann man auch noch nach Jahren immer wieder neue Tools, Tipps & Tricks und Ansätze kennenlernen.

Was macht Dein Team aus?

Die Offenheit für neue Ideen, ein hohes Qualitätsbewusstsein, welches man auch in Code-Reviews zu spüren bekommt und das Teilen von Erfahrungen.

Warum passt generic.de zu Dir?

Das Vertrauen, das mir entgegengebracht wird und die Flexibilität bezüglich der Arbeitszeiten ermöglichen es mir, derzeit nochmals zu studieren und nebenher im Projektgeschäft weiterzuarbeiten. Dadurch erfahre ich zurzeit viel Abwechslung und die Möglichkeit, mich persönlich weiterzuentwickeln.

"Das Gefühl, am Ende etwas geschaffen zu haben, was anderen Nutzen bringt."

Was motiviert Dich am meisten in Deinem Job?

Das Gefühl, am Ende etwas geschaffen zu haben, was anderen Nutzen bringt. Mir bereitet der Prozess, diesen Nutzen gemeinsam mit dem Team zu erarbeiten Spaß, da ich mich dabei oft mit meinen Kolleg:innen ergänzen kann. Mal lerne ich etwas Neues, ein anderes Mal kann ich meinen Kolleg:innen noch etwas beibringen.

Dein Tipp: Welche Eigenschaft(en) sollte man als Softwareentwickler (m/w/d) bei generic.de mitbringen?

Offenheit für Neues, seien es jetzt Technologien, Prozessmodelle oder Denkweisen. Es gibt viele Kolleg:innen, die gerne ihr Wissen und Erfahrungen teilen und ebenso neugierig sind, etwas dazuzulernen.

Und zum Schluss: Dein Berufsbild in 3 Worten:

Abwechslungsreich, herausfordernd, spannend


Das klingt nach einem Job wie für Dich gemacht?

Wie können wir Sie beraten?
Telefon
Online Beratung
Kontaktanfrage
Telefon
Wir freuen uns auf Ihren Anfruf
+49 (0) 721-619096-0
+49 (0) 721-619096-19
Für Sie erreichbar von
Mo bis Fr 8-16 Uhr
Online Beratung
Buchen Sie online einen für Sie passenden Termin
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht
Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir ver­ar­beiten und wie lange wir diese speichern, findest du weiter­führende Infor­mationen in unserer Daten­schutz­erklärung.
Vielen Dank! Ihre Kontaktanfrage wurde von uns empfangen!
Oh nein! Irgendwas ist schiefgelaufen. Probieren Sie es bitte noch einmal!
Kontakt