Neuigkeiten
9.12.21

Tradition trifft Moderne: generic.de feiert digitales Richtfest für neuen Firmensitz

Richtfest im Livestream: v.l.n.r. Nico Ringer, Benjamin Reis und Carsten Kipper von Vollack, Polier Steffen Groß von Amos und generic.de Vorstandsvorsitzender Michael Puder.

Karlsruhe, 9. Dezember 2021. Der neue Firmensitz des IT-Dienstleisters generic.de nimmt Gestalt an: Im Karlsruher Stadtteil Neureut entsteht eine moderne Arbeitswelt in nachhaltiger Holzhybrid-Bauweise. Der Rohbau wurde nun fertiggestellt. Das Richtfest auf der Baustelle fand corona-konform im kleinsten Kreis statt. Mit dabei war Bauherr und generic.de Vorstandsvorsitzender Michael Puder sowie Carsten Kipper von Vollack, Spezialist für methodische Gebäudekonzeption. Besondere Lösung für die Mitarbeitenden des IT-Unternehmens: Sie konnten das Richtfest im Livestream verfolgen und waren „dabei“.

Die Bauarbeiten für die neue Arbeitswelt von generic.de laufen auf Hochtouren. Mit der Fertigstellung des Rohbaus wurde ein Meilenstein im Zukunftsprojekt des IT-Dienstleisters erreicht: „Wir freuen uns über die zügigen Baufortschritte und bereits jetzt darauf, unser neues nachhaltiges Gebäude zum Jahreswechsel 2022/23 zu beziehen“, sagt Bauherr Michael Puder, Vorstandsvorsitzender von generic.de, anlässlich des Richtfestes. Dieses fand aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens im kleinen Kreis statt und wurde live für die Mitarbeitenden des Unternehmens übertragen.

Gebündelte Kompetenzen

Die Zukunft von generic.de liegt in der Johann-Georg-Schlosser-Straße im Karlsruher Stadtteil Neureut-Kirchfeld. Dort werden nach Fertigstellung des Firmensitzes alle Kompetenzen des IT-Dienstleisters gebündelt. Auf einer Bruttogeschossfläche von rund 3.300 Quadratmetern entstehen Arbeitsplätze für mehr als 100 Mitarbeitende – mit viel Platz für weiteres Wachstum. Offene und moderne Flächen werden Kommunikation, Kollaboration und den kreativen Austausch fördern und so auf den Unternehmenserfolg einzahlen.

Zukunftsweisender Passivhaus-Standard

Das Bürogebäude ist energieeffizient geplant und wird im Passivhaus-Standard errichtet. „Damit erreicht das Gebäude den KfW 55-Standard, das heißt, es werden im Vergleich zu einem konventionellen Bauwerk nur 55 Prozent Primärenergie verbraucht“, erklärt Carsten Kipper, Partner bei Vollack Süd. Als Spezialist für methodische Gebäudekonzeption zeichnet Vollack für Konzeption, Planung und Bau des Gebäudes verantwortlich.

Holz für den Klimaschutz

Neben der energetischen Optimierung des Neubaus stand bei der Planung auch der Einsatz des ökologischen Baustoffs Holz im Fokus: „Der Firmensitz von generic.de entsteht in nachhaltiger Holzhybrid-Bauweise. Holz als nachwachsender Rohstoff trägt aktiv zum Klimaschutz bei, indem er langfristig CO2 bindet“, sagt Carsten Kipper. Ein wichtiger Vorteil für generic.de, denn: „Effizienz und Nachhaltigkeit gehören zu unserer Unternehmensphilosophie. Unser neuer Standort wird diese Werte optimal repräsentieren und die Position von generic.de als modernes und zukunftsorientiertes Dienstleistungsunternehmen unterstreichen“, ist Michael Puder überzeugt.


Weitere Informationen

Alexander Weber
Marketing Manager

Telefon: +49 721 61909630
E-Mail: marketing@generic.de

Wie können wir Sie beraten?
Telefon
Online Beratung
Kontaktanfrage
Telefon
Wir freuen uns auf Ihren Anfruf
+49 (0) 721-619096-0
+49 (0) 721-619096-19
Für Sie erreichbar von
Mo bis Fr 8-16 Uhr
Online Beratung
Buchen Sie online einen für Sie passenden Termin
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht
Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir ver­ar­beiten und wie lange wir diese speichern, findest du weiter­führende Infor­mationen in unserer Daten­schutz­erklärung.
Vielen Dank! Ihre Kontaktanfrage wurde von uns empfangen!
Oh nein! Irgendwas ist schiefgelaufen. Probieren Sie es bitte noch einmal!
Kontakt